Kaufen oder verkaufen Sie Gold und Silber in Freiburg. Ankauf und Verkauf – auch anonym - von Münzen und Barren: Edelmetalle direkt zur Selbstabholung gegen Bargeld oder bequem über unseren Online-Shop.

Als zusätzliche Sicherheit bieten wir neben verschiedenen Methoden zur Echtheitsprüfung als erster Edelmetallhändler in Deutschland eine anonyme und versicherte Lagerung / Verwahrung von Silbermünzen, Goldmünzen,Silberbarren und Goldbarren.

Viele Kunden aus dem Raum Freiburg, Offenburg, Lörrach, Basel, Strasbourg, Mulhouse, dem Schwarzwald, Südbaden, der Schweiz und dem Elsass schätzen die persönliche Beratung, informieren sich in unseren Seminaren und nutzen die Möglichkeit zur Erstellung maßgeschneiderter Strategien zur Werte-Sicherung.


Aktuelle Preise im Überblick              Aktualisiert um 09:48 h              Preisliste ausdrucken Print

   SILBER Preise -   Ankauf Preise -   Verkauf
   Maple Leaf 1 Unze Silber - 2015 15,32 €   anbieten 18,32 €   kaufen
   American Eagle 1 Unze Silber - div. Jahr 15,62 €   anbieten 19,22 €   kaufen
   Libertad 1 Unze Silber 15,32 €   anbieten 19,42 €   kaufen
   China Panda 1 Unze Silber - 2015 15,62 €   anbieten 22,97 €   kaufen
   China Panda 1 Unze Silber - 2009 16,97 €   anbieten 43,62 €   kaufen
   Lunar UK Schaf 1 Unze Silber - 2015 15,32 €   anbieten 22,27 €   kaufen
   Lunar UK Pferd 1 Unze Silber - 2014 15,32 €   anbieten 24,37 €   kaufen
   Koala 1 Unze Silber - 2015 15,62 €   anbieten 20,12 €   kaufen
   Koala 1 Unze Silber - 2013 15,62 €   anbieten 25,12 €   kaufen
   Kookaburra 1 Unze Silber - 2015 15,62 €   anbieten 20,07 €   kaufen
   Kookaburra 1 Unze Silber - 2014 15,62 €   anbieten 20,67 €   kaufen
   Kookaburra 1 Unze Silber - 2008 15,62 €   anbieten 34,80 €   kaufen
   Fiji Taku Schildkröte 1 Unze Silber - 20 15,22 €   anbieten 21,40 €   kaufen
   Cook Island 1 Unze Silber 15,22 €   anbieten 22,17 €   kaufen
   Wildlife Wolf 1 Unze Silber - 2011 16,22 €   anbieten 34,95 €   kaufen
   Wildlife Puma 1 Unze Silber - 2012 16,22 €   anbieten 23,42 €   kaufen
   Wildlife Antilope 1 Unze Silber - 2013 16,22 €   anbieten 22,42 €   kaufen
   Wildlife Bison 1 Unze Silber - 2013 16,22 €   anbieten 26,07 €   kaufen
   Red-Tailed Hawk (Rotschwanzbussard) 1 Un 15,62 €   anbieten 19,57 €   kaufen
   Bald Eagle (Weisskopfseeadler) 1 Unze Si 15,62 €   anbieten 19,41 €   kaufen
   Peregrine Falcon (Wanderfalke) 1 Unze Si 15,62 €   anbieten 20,43 €   kaufen
   Salzwasser-Krokodil 1 Unze Silber - 201 15,62 €   anbieten 20,37 €   kaufen
   Lunar II Ziege 1 Unze Silber - 2015 15,62 €   anbieten 23,62 €   kaufen
   Koala 1/2 Unze Silber - 2015 7,68 €   anbieten 11,71 €   kaufen
   Great White Shark - Weißer Hai - 1/2 Unz 7,68 €   anbieten 11,43 €   kaufen
   Lunar II Ziege 1/2 Unze Silber - 2015 7,68 €   anbieten 11,73 €   kaufen
   Lunar II Ziege 2 Unzen Silber - 2015 30,64 €   anbieten 42,89 €   kaufen
   Lunar II Ziege 5 Unzen Silber - 2015 75,84 €   anbieten 106,84 €   kaufen
   Koala 10 Unzen Silber - 2011 151,68 €   anbieten 236,68 €   kaufen
   Kookaburra 1 Kilogramm Silber - 2015 478,59 €   anbieten 592,59 €   kaufen
   Kookaburra 1 Kilogramm Silber - 2014 478,59 €   anbieten 593,59 €   kaufen
   Kookaburra 1 Kilogramm Silber - 2010 478,59 €   anbieten 657,59 €   kaufen
   Kookaburra 1 Kilogramm Silber - 2009 478,59 €   anbieten 658,59 €   kaufen
   Koala 1 Kilogramm Silber - 2014 478,59 €   anbieten 589,59 €   kaufen
   Koala 1 Kilogramm Silber - 2008 478,59 €   anbieten 721,59 €   kaufen
   Lunar II Ziege 1 Kilogramm Silber - 2015 478,59 €   anbieten 596,59 €   kaufen
   Lunar II Hase 1 Kilogramm Silber - 2011 478,59 €   anbieten 660,59 €   kaufen
   GOLD Preise -   Ankauf Preise -   Verkauf
   Krügerrand 1 Unze Gold - div. Jahre 1.082,40 €   anbieten 1.136,40 €   kaufen
   Maple Leaf 1 Unze Gold - div. Jahre 1.082,40 €   anbieten 1.135,40 €   kaufen
   Wiener Philharmoniker 1 Unze Gold - 2015 1.082,40 €   anbieten 1.137,40 €   kaufen
   Känguru / Nugget 1 Unze Gold - 2015 1.082,40 €   anbieten 1.140,85 €   kaufen
   American Eagle 1 Unze Gold 1.082,40 €   anbieten 1.149,88 €   kaufen
   100 Kronen Österreich 30,48g Gold 1.036,61 €   anbieten 1.100,06 €   kaufen
   20 Dollar Double Eagle Liberty Head 30,0 1.023,34 €   anbieten 1.154,23 €   kaufen
   Krügerrand 1/2 Unze Gold 542,70 €   anbieten 588,63 €   kaufen
   Maple Leaf 1/4 Unze Gold 271,85 €   anbieten 304,18 €   kaufen
   Wiener Philharmoniker 1/4 Unze Gold 271,85 €   anbieten 302,89 €   kaufen
   20 Mark Wilhelm II 7,16g Gold 246,82 €   anbieten 275,32 €   kaufen
   20 Franken Helvetia 5,81g Gold 193,63 €   anbieten 239,13 €   kaufen
   20 CHF Vreneli 5,81 g Gold 193,63 €   anbieten 223,20 €   kaufen
   20 Francs Marianne 5,81 g Gold 190,73 €   anbieten 221,13 €   kaufen
   Krügerrand 1/10 Unze Gold 106,94 €   anbieten 127,69 €   kaufen
   Goldbarren 1g - Heraeus 34,01 €   anbieten 43,64 €   kaufen
   Goldbarren 1g - Umicore Glückwunsch 32,70 €   anbieten 46,51 €   kaufen
   Goldbarren 10g - Heraeus 340,09 €   anbieten 369,94 €   kaufen
   Goldbarren 20g - Heraeus 680,19 €   anbieten 730,07 €   kaufen
   Goldbarren 1 Unze - Heraeus 1.057,81 €   anbieten 1.131,40 €   kaufen
   Goldbarren 50g - Heraeus 1.700,47 €   anbieten 1.815,36 €   kaufen
   Goldtafel 50g (50x 1g) 1.700,47 €   anbieten 1.868,33 €   kaufen
   Goldbarren 100g - Heraeus 3.400,94 €   anbieten 3.620,15 €   kaufen
   Goldbarren 250g - Heraeus 8.502,36 €   anbieten 8.977,88 €   kaufen

Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote, die in der Preisliste gelb hinterlegt sind.
Nicht alle verfügbaren Münzen und Barren sind gelistet, bitte kontaktieren Sie uns !

   Seminare / Krisenstammtisch: Aktuelle Termine
   16.03.15 Immobilien in Zeiten der Finanz-Krise - (K)eine sichere Sache?!
    *** an der VHS Merzhausen; bitte RECHTZEITIG anmelden => spätestens 1 Woche vorher***
   19.03.15 Immobilien in Zeiten der Finanz-Krise: (K)eine sichere Sache?
    ***In Freiburg an der VHS Südlicher Bresigau: BITTE SPÄTESTENS 1 WOCHE VORHER ANMELDEN! ****
   23.03.15 Gold und Silber als Anlageform für Einsteiger
    ***In Merzhausen an der VHS: Bitte RECHTZEITIG anmelden, spätestens 1 Woche vorher!!!!***
   26.03.15 Gold + Silber als Anlageform für Einsteiger/-innen
    ***In Freiburg an der VHS: BITTE SPÄTESTENS 1 WOCHE VORHER ANMELDEN!****+
   18.06.15 Lebensversicherung: behalten oder kündigen?! 6 Wege aus dem Renditegrab No. 1
    ***An der VHS Freiburg. Bitte allerspätestens 1 Woche vorher anmelden.***
   mehr  


   Geld, Gold & Silber: im Web aufgelesen
   05.02.15 Die Welt versinkt in Schulden
    Zitat: "Ob private Haushalte, Unternehmen oder Regierungen, ob in Europa, Asien oder Amerika, ob in Industrie- oder Entwicklungsländern - die Welt versinkt in Schulden." - Ausweglose Situation, da weder Sparen - wie Greichenland zeigt - noch billiges Geld der Zentralbanken etwas nutzen. Also wird wohl eine gängige Lösung für derartig ausweglose Verschuldungen sein: Inflation und/oder Wärungsreform mit sog. "Haircut". Beides führte in der Vergangenheit zu 70 - 90% Kaufkraftverlust aller Papiergeldvermögen. Es ist mal wieder soweit. 
   01.02.15 Warum kein Mensch kapiert, wie Geld funktioniert
    Zitat: "Täglich ist von neuen Fantasiesummen die Rede, die angeblich irgendwo gerettet oder vernichtet werden. So sehr wir es auch versuchen, wir werden das Geld nie richtig verstehen." - Wie sagte es doch Henry Ford? Würden die Menschen das Geldsystem verstehen hätten wir eine Revolution, noch vor Morgengrauen. Also wird alles getan, damit sie es nicht verstehen! 
   25.01.15 Vorhang auf zum letzten Akt!
    Zitat: "Draghi und die EZB haben den Startschuss zum QE (Quantitative Easing), zur Monetisierung der Euro-Staatsschulden gegeben. Es ist der letzte Akt der ohnehin schlechten Komödie rund um die Gemeinschaftswährung. Die 1,14 Billionen Euro für Anleihekäufe dürften nur der Anfang sein, grössere Beträge werden folgen. Denn nun haben Staaten die Möglichkeit, ihre Staatsschuld einfach und schnell zu vergrössern ... ohne Sparen zu müssen." - Finale grande, bei dem wir alle verlieren.... 
   20.01.15 Peinliches Geständnis: Wie die Inflation einst sogar Mario Draghi ruinierte
    Obwohl er das elterliche Erbe eben durch Inflation verloren hat, verspottet der oberste Gelddruker Europas die Deutschen wegen ihrer Inflationssorgen. Er will diese Woche beginnen, für bis zu 1000 Milliarden Euro Staatsanleihen aus Italien, Spanien, Portugal etc. zu kaufen. Zitat: "Wie soll man jemanden nennen, der trotz eigener schlimmer Erfahrungen und gegen die überwiegende Meinung der Experten an etwas festhält, das falsch ist? Stur? Verbohrt? Egoman". 
   20.01.15 So funktioniert Quantitative Easing
    Gut erklärt. Das offenbart den Wahnsinn, der hinter diesen technischen Begriffen steht! 
   mehr  


   Immobilien + Finanzierungen: im Web aufgelesen
   28.01.15 EZB öffnet die Geldschleusen Bundesbank warnt vor Immobilienblase
    Zitat: "Das Risiko einer Immobilienblase entsteht spätestens dann, wenn Verbraucher mit dem günstig geliehenen Geld Investitionen tätigen, die sie sich sonst nicht leisten könnten und im späteren Verlauf - zum Beispiel bei der Anschlussfinanzierung einer Immobilie - Zahlungsausfall durch steigende Zinsen droht." - Doch das will kaum einer hören. Immo-Blasen gibt es nur bei den anderen, z.B. Niederlande, Schweiz, Kanada, Australien - von den PIIGS-Staaten und Großbritannien ganz zu schweigen. Bis diese dann plötzlich, überraschend und unvorhersehbar auch bei uns vorhanden ist.
   06.12.14 Kreditgebühren - letzte Chance
    Hier erfahren Sie, wie Sie mit sehr guter Aussicht auf Erfolg Bearbeitungsgebühren für Immobiliendarlehen zurückfordern können oder ggf. sogar den gesamten Vertrag für Null und Nichtig erklären könnnen.
   04.12.14 Die Sanierungs-Lüge: Erst nach 51 Jahren rechnet sich eine sanierte Fassade
    Zitata: "Unbestritten ist, dass abgedichtete Fenster und isolierte Dächer die Heizkosten deutlich senken. Anders sieht es jedoch mit der Fassadendämmung aus - und ausgerechnet die soll mit dem am Mittwoch vom Kabinett verabschiedeten"Aktionsprogramm Klimaschutz"noch ausgebaut werden." - Vertseckte Steuererhöhung zur Ankurbelung der (Dämm-)Wirtschaft auf Kosten der Mieter und Eigentümer. Diese Kröte wird jedoch leichter geschluckt als ein offen kommunizierte Steuererhöhung. Immobilienbesitzer werden so immer mehr zu Financiers verkappter Bankenrettungspolitik. "Nachhaltig" ist dabei nur die garantierte Auftragslage für Folgeaufträge: wenn die ganzen giftigen Dämmstoffe in einigen Jahren wieder aufwendig entsorgt werden müssen, weil man zu "neuen Erkenntnissen" gelangt ist. Kennen wir ja schon von Asbest & Co. 
   04.12.14 Immobilien: Subprime bald auch in deutschen Metropolen?
    Wer rechnen kann ist eindeutig im Vorteil. Aber: lieber selbsr rechnen wie hier im Artikel, als vom Banker oder Bauträger vorrechen lassen. 
   02.12.14 Kreditgebühren zurück: Banken flippen aus nach BGH
    Ein BGH-Urteil sagt, dass viele Banken für Darlehensverträge, die zwischen 2005 und 2013 geschlossen wurden, zu Unrecht Gebühren erhoben haben. Verbraucher sollten schnellstens ihren Darlehensvertrag daraufhin prüfen lassen und bis spätestens 31.12.14 Geld von Ihrer Bank zurückfordern oder gar den ganzen Vertrag für ungültig erklären lassen, wenn möglich. 
   mehr  


   Lebens-/Rentenversicherungen, sonst. Anlagen: im Web aufgelesen
   01.01.2013 § 98. VAG Verbot und Herabsetzung von Leistungen
    Auch in Österreich gilt für Lebensversicherungen und Private Rentenversicherungen bei Zahlungsschwierigkeiten des Versicherers: weiterzahlen, Maul halten und beten, dass dann doch noch ein Wenig zurückkommt. In Deutschland ist der § 89 VAG.
   04.02.15 MOODY'S SCHLÄGT ALARM: Lebensversicherer vor dem Kollaps?
    Zitat: "Die Lage deutscher kleinerer Lebensversicherer verschlechtert sich zunehmend: Neben Niedrigzinsen und Solvency-II-Richtlinien erhöhen die geplanten Anleihenkäufe der EZB laut Ratingagentur Moody's den Druck." - SAge keiner, er sei nicht gewarnt worden....
   21.01.15 Bewertungsreserven in MilliardenhöheTausende enttäuschte Kunden: Lebensversicherer kürzen Ausschüttungen
    Zitat: "DieReform der Lebensversicherung, die im vergangenen Sommerbeschlossen wurde, trifft die Kunden deutlich härter als erwartet. Mahnten die meisten Experten im vergangenen Jahr noch, nicht vorschnell zu kündigen und abzuwarten, wird nun klar: Die Versicherer machen großzügig Gebrauch von den neuen Regeln." - Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende?!
   01.01.15 § 89 VAG: Zahlungsverbot; Herabsetzung von Leistungen
    Nicht neu, aber den meisten unbekannt und BISHER nicht angewendet. Damit die Gutgläubigen, die immer noch an so einem Vertrag kleben, wissen, was demnächst auf sie zukommt. Zitat: "Alle Arten Zahlungen, besonders Versicherungsleistungen, Gewinnverteilungen und bei Lebensversicherungen der Rückkauf oder die Beleihung des Versicherungsscheins sowie Vorauszahlungen darauf, können zeitweilig verboten werden [...] Die Pflicht der Versicherungsnehmer, die Versicherungsentgelte in der bisherigen Höhe weiterzuzahlen, wird durch die Herabsetzung nicht berührt." - Viel Spaß!
   20.12.14 Schweizer Lebensversicherung Zenith Vie SA ist insolvent: Erstes Opfer der Niedrigzinspolitik!
    Zitat: "Im Grunde bezahlt der Kunde horrende versteckte Gebühren an die Versicherungsgesellschaften und der Verkäufer der Versicherung erfreut sich über Jahre hinweg einer nicht unbeträchtlichen Bestandsprovision, die die Versicherung jedes Jahr pünktlich auf das eigene Konto überweist. Genau aus diesem Grund raten Banken und Versicherungsvertreter stets ab, eine Versicherung zu kündigen. Zu groß sei der Schaden für den Kunden, so heißt es oft. Doch im Grunde geht es nur darum, sich die jährliche Bestandsprovision zu sichern!" - Dieses war der erste Streich und der nächste folgt sogleich.  
   mehr  


   Krise +Crash
   07.02.15 Ukraine: Das Lügengespinst über angeblich russische Waffenlieferungen wird weiter entblößt
    Zitat: "In einer Zeit, in der US-Geheimdienste bei Bedarf den Aufenthaltsort eines beliebigen deutschen Bürgers benennen können, ist es völlig grotesk anzunehmen, Russland könnte in Europa unbemerkt Panzer- oder Geschützkolonnen, samt zugehörigen Truppen und Versorgungslinien, an eine ukrainische Front verlegen, ohne das die westliche Überwachung das in Bild und Funksignalen aufzeichnen könnte." - Dennoch wird genau dies in den Massenmedien gebetsmühlenartig wiederholt. Um die Bereitschaft für der Deutschen für US-amerikanische Wafffenlieferungen und das Führen eines 3. Weltkrieges als unvermeidbar erscheinen zu lassen?!
   07.02.15 Merkel sträubt sich gegen Kriegs-Eintritt des Westens in der Ukraine
    Zitat: "Vor ihrer Amerika-Reise lehnt Bundeskanzlerin Angela Merkel eine militärische Eskalation in der Ukraine durch westliche Waffenlieferungen ab. Doch der Druck aus Washington steigt. Frankreich sieht Europa an der Schwelle eines neuen Krieges." - Ist sie nach Ihrer Reise entsprechend gebrieft und wird die "Alternativlosigkeit" von Waffenlieferungen und damit den Kriegseintritt Europas gegen Russland erklären? Dann hätte man ja einen Schuldigen für das Kollabieren (nicht nur) des europäischen Währungs- und Finanzsystems.
   06.02.15 Griechenland: Nun kommt die heiße Phase
    Egal wie man es dreht oder wendet. Griechenland ist absolut "systemrelevant", wenn auch nicht aufgrund der Schuldenhöhe. Und geostrategisch im Kampf zwischen USA und Russland um die Vormachstellung innerhalb Europas offenbar wichtiger als die Ukraine?!  
   04.02.15 Supermächte kämpfen um Griechenland – Europa zittert vor Angst um 3. Weltkrieg
    Zitat: "Wir reden hier über den dritten Weltkrieg. Da findet eine Schlacht um die weltweite ökonomische Vormachtstellung statt und dieser Krieg um Griechenland ist unglaublich wichtig. Wer auch immer die Kontrolle über Griechenland gewinnt, wird in Europa einen enormen taktischen Vorteil haben. Der Westen ist hier eindeutig im Nachteil, denn die Russen planen den Bau einer Pipeline, die sich den ganzen Weg bis zum Balkan ausdehnen wird – das Gleiche gilt für das von den Chinesen geplante Hochgeschwindigkeits-Schienensystem." - Amerika gegen Russland auf europäischem Boden mit aktver Unterstützung unserer EU-Granden und deutschen Spitzenpolitern. Wer kann den Wahnsinn noch stoppen? 
   02.02.15 Eine verdammt explosive Mischung!
    Zitat: "Der ukrainische Militärapparat kostet mehr, als die Ukraine es sich leisten kann. Schätzungen liegen zwischen 60 und 100 Millionen Euro pro Tag (!!!). Das ist nur durch Bettelei bei der EU (ohne Chance auf Rückzahlung) und einem rigorosen Ausverkauf volkseigener Werte zu finanzieren. Das Land selbst bleibt auf der Strecke ... und das Volk, das anfangs die Versprechungen der Obamas, Merkels, Klitschkos, Poroschenkos, usw. geglaubt hatte, wird der Verlierer sein....Und irgendwann wird das ukrainische Volk draufkommen, dass der Pakt mit der USA ein Pakt mit dem Teufel ist. Doch dann wird es zu spät sein!" - Werden wir demnächst den Stellvertreterkrieg für die USA auf europäischem/deutschen Boden nicht nur ubnterstützen, sondern auch aktiv führen?  
   mehr  

 
© 2015 - Edelmetalle direkt, Freiburg: Gold + Silber zu Anlagezwecken